„Modernes Israel“ | Jüdisch-Israelische Kulturtage stellen Programm vor

Thüringer Tage der jüdisch-israelischen Kultur
vom 30. Oktober bis 16. November 2019

Das moderne Israel steht im Fokus der 27. Thüringer Tage der jüdisch-israelischen Kultur. Eine große Zahl israelischer Musiker, Künstler und Vortragsredner werden zu Gast in Thüringen sein um mit ihren Konzerten, Performances, Vorträgen und Ausstellungen ein reiches Bild vom Leben in Israel zu zeichnen. „Die Leistungen der israelischen Gesellschaft sowie der Reichtum und die Multikulturalität der Kultur in Israel sind ungemein faszinierend. Es gibt sehr viel zu entdecken. Wir möchten das oft recht einseitige Bild, das in Deutschland vom jüdischen Staat besteht erweitern“, so der künstlerische Leiter der Kulturtage, Michael Dissmeier.

Neben dem Themenschwerpunkt werden die Kulturtage sich dem Erinnern und Gedenken der Schoa widmen und vom jüdischen Leben in Deutschland erzählen – in Vergangenheit und Gegenwart.

Die Festivalbesucher erwartet in 24 Städten und Orten Thüringens ein 100 Veranstaltungen umfassendes Programm mit Konzerten, Ausstellungen, Filmen, Lesungen, Vorträgen und vielem mehr.

Die jüdisch-israelischen Kulturtage in Thüringen stehen unter der Schirmherrschaft des Thüringer Ministerpräsidenten Bodo Ramelow. Er wird sie mit dem Konzert von Noam Vazana, „18 Aliyot“, am 30. Oktober, um 19 Uhr, in der Rathaushalle von Mühlhausen eröffnen.

Hinter dem Titel „18 Aliyot“ verbirgt sich eine musikalische Reise durch die Geschichte der Einwanderungswellen („Aliyot“) nach Israel. Vom Beginn des 20. Jahrhunderts bis heute unternah- men die unterschiedlichsten jüdischen Volksgruppen ihre Aliyah, teils freiwillig, teils gezwungenermaßen. Alle zusammen prägen heute das Leben im bunten, multikulturellen Staat Israel. Jeder der historischen Einwanderungswellen hat Noam Vazana ein Lied gewidmet.

Der Kartenvorverkauf für diese und die weiteren Veranstaltungen der Kulturtage hat bereits begonnen:
Ticket-Shop Thüringen
Tickethotline 0361/2275227.

Das Programm der 27. Thüringer Tage der jüdisch-israelischen Kultur ist abrufbar unter: juedische-kulturtage-thueringen.de.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.